Über uns

Geschichte

Im Jahre 2000 verfasste ein Student eine Analyse mit Entwicklungsmöglichkeiten betreffend Standortregion BEEHZ (Bözen, Effingen, Elfingen, Hornussen, Zeihen) als Semester / Diplomarbeit.

2004/5 ergriffen 15 Einwohner die Initiative als „Forum Impulse Bözen“ und erarbeiteten in Arbeitsgruppen ein erstes Entwicklungskonzept mit dem Ziel, dass die Gemeinden sich aktiv zusammen den zunehmend anspruchsvollen Veränderungen und Herausforderungen stellen würden. An der öffentlichen Präsentation wurde das Resultat und die grosse, kompetent erbrachte Arbeit mit grossem Erfolg gewürdigt.

2006 wurde je 1’000 Fr. Budget pro Gemeinde BEEHZ gesprochen und setzten einen „Standortmarketing – Beauftragten“. Für eine Gemeinde, die über die Mittel nicht verfügte, sprang ein Sponsor ein. Bereits nach 2 Wochen trat die erste Gemeinde aus und die Aktivitäten wurden bis zum Jahresende weitergeführt und dann eingestellt.

2007 wurde von einigen engagierten Personen der „Verein IG Attraktiver Standort Bözberg-West“ gegründet um die begonenen Aktivitäten und Erkenntnisse des „Forum Impulse Bözen (2004/5)“ und die Aktivitäten des „Standortmarketing BEEHZ (2006)“ weiter zu führen.

2016 erfolgt die Namensänderung zu „Kompetenz Netzwerk Standortförderung“ und „Attraktiver Standort Bözberg-West“ wird als IG weitergeführt.

 

Ziele

Wir wollen im Aargau und der ganzen Schweiz die Lebensqualität fördern, die Entwicklung und Vermarktung unterstützen, die Erhaltung und Pflege der Infrastruktur in der Region fördern, die ökologische und landschaftliche Situation erhalten bzw. verbessern, die Interessen der Region gegenüber Behörden und Dritten vertreten, die Mitglieder und die Öffentlichkeit informieren, die Koordination der mit ähnlichen Zielen tätigen Institutionen fördern, Forum sein für aktuelle Fragen und Entwicklungen.

 

Organisation

In einer schlanken Organisation ohne festangestellte Mitarbeitenden besorgt die Geschäftsstelle die operative Umsetzung des Vereines.
Der Verein erhält keinerlei Subventionen etc. der öffentlichen Hand und finanziert sich aus den Mitgliederbeiträgen und durch Unterstützung von Gönnern, Sponsoren, Supporter in die einzelnen Aktivitäten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.